Eltern-Kind-Turnier fand große Resonanz

22 „Paare“ folgten der Einladung unserer Jugendwartin Silvia Börsch und  fanden sich am Sonntag, 10.9., ab 10.30 Uhr zum Eltern-Kind-Turnier auf unserer Anlage ein. Wobei „Eltern-Kind“ nicht ganz streng ausgelegt wurde: Da gab es auch den Jugendlichen mit der Mutter seiner Freundin oder zwei Kinder, die mit einem „Tennispaten“ spielten. Manchmal war auch ein Elternteil im doppelten Einsatz, spielte also – nacheinander – gleich mit zweien seiner Kinder.

Jede Paarung absolvierte im Verlaufe des Turnier drei Doppel, wobei die Spielzeit jeweils auf eine halbe Stunde begrenzt war. Zwischendurch galt es noch auf „Platz 4“ vor der Ballwand, motorisches Geschick zu beweisen – angeleitet von Vereinstrainerin Clara Frick.

Das Wetter spielte mit und die Stimmung unter den Teilnehmern war – meist – ebenso heiter. Für das leibliche Wohl war vor allem dank zahlreicher, sehr schmackhafter Mitbringsel der Eltern gesorgt. Um 16 Uhr waren die letzten Bälle geschlagen. Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer Präsente, darunter Vereins-Tassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.